Unsere 1. und 2. Mannschaft in der Saison 16/17
 
Wir freuen uns acht neue Seniorenspieler aus der A-Jugend begrüßen zu dürfen.
Ganz besonders begrüßen wir zur neuen Saison 3 Flüchtlinge in unserem Verein !
Unsere 1. und 2. Mannschaft in der Saison 18/19

Tuspo steht im Viertelfinale des Kreispokals 18/19

Der TuSpo Breidenstein ist durch einen letztlich souveränen 2:1 (1:0)-Heimsieg gegen den SSV Bottenhorn in das Viertelfinale des Fußball-Kreispokals eingezogen. Vor rund 80 Zuschauern sah TuSpo-Sprecher Steffen Simmer ein „einseitiges“ Achtelfinale. Die Gastgeber von Trainer Jens Heim begannen stark, doch Daniel Gruber visierte im Duell der beiden A-Liga-Kontrahenten in der ersten Minute das gegnerische Tor zu hoch an. Der Gast aus Bottenhorn brauchte einige Zeit, bis er selbst gefährlich wurde: Ein Freistoß von Spielertrainer Janick Wagner (17.) landete am Außenpfosten. Im Gegenzug vergab Breidensteins Dennis Gruber frei vor SSV-Keeper Benjamin Freiwald eine dicke Chance. Nach einem Zuspiel von Daniel Gruber traf TuSpo-Spielführer Moritz Henkel (28.) aus acht Metern überlegt zum 1:0. Vier Minuten später verpasste Daniel Gruber allein vor dem Tor des SSV eine kleine Vorentscheidung. Nach dem Seitenwechsel besorgte Gruber dann aber doch das 2:0. Nach einem feinen Pass von Moritz Henkel überlief er SSV-Torsteher Freiwald und schob den Ball ins leere Tor ein. Während Bottenhorn nur noch eine gefährliche Szene hatte, als Steffen Scheld (66.) einen Kopfball nach einer Ecke über das Tor der Gastgeber setzte, vergab Breidenstein noch Möglichkeiten durch Henkel, Daniel Gruber und Johannes Stark. „Unsere Abwehr um Dominik Roth und Philipp Eckhardt ließ fast nichts zu“, erklärte Simmer. Bottenhorn kam in der Schlussminute nur noch zum 1:2-Anschluss per Foulelfmeter von Jonas Zimmermann (r., hier im Zweikampf mit David Klöckner). Im Viertelfinale trifft Breidenstein daheim auf den Kreisoberligisten SV Eckelshausen, der Termin steht noch nicht fest. (csp/Foto: Jens Schmidt)